Flora

Die wahre Pracht des Parks sind seine Bäume: die jahrhundertealten Kastanien- und Tulpenbäume, die zu den ältesten in Italien zählen, die Rotbuchen, die Ahorne, die Lärchen, die imposanten Ginkgo Biloba, die riesigen Mammutbäume und die intensiv duftenden Magnolien. Als Sehenswürdigkeit gilt die großartige Zeder, die sich in dem natürlichen Amphitheater gegenüber der Villa erhebt.
Der Park umfasst eine Fläche von etwa 18 Hektar, mit wechselnden blühenden Alleen, Wiesen, großen alten Bäumen und einem reizenden Sommergarten.