News and Press

Am 4. Mai öffnet Parco Pallavicino

Am 4. Mai öffnet Parco Pallavicino

Nach so langer Zeit zu Hause wird es endlich möglich sein, einen entspannenden und erholsamen Spaziergang am Standort der Terre Borromeo in Stresa zu genießen. Um Einlass in den Park zu bekommen, muss sich jedoch jeder an eine Reihe vorrangiger und grundlegender Regeln für die Sicherheit aller halten, die als Vademekum am Eingang ausgehängt sind.

Am Montag, 4. Mai, eröffnet die Saison 2020 der grünen Oase Parco Pallavicino in Stresa und der Terre Borromeo am Lago Maggiore.

Wie vom Dekret des italienischen Ministerpräsidenten am 26. April 2020 angekündigt, darf der Parco Pallavicino endlich seinen Besuchern die Pforten öffnen.

Mit seinen 18 Hektar Freifläche ist der nicht weit von der Ortsmitte von Stresa liegende Park ein ausgesprochen entspannender und unbeschwerter Ort für Familien und für alle, die einen authentischen Kontakt mit der Natur suchen. Ideal, um durch die von Bäumen gesäumten Alleen zu schlendern, sich in den Farbnuancen des Blumengartens zu verlieren und aus nächster Nähe über fünfzig Säugetier- und Vogelarten zu entdecken, die hier beheimatet sind.

All dies wird wieder möglich sein, vorausgesetzt es werden die von der Regierung und der Region vorgegebenen Regeln eingehalten. „Heute ist es mehr denn je oberstes Gebot der SAG, der Gesellschaft, die den Parco Pallavicino und die anderen Borromäischen Stätten verwaltet und leitet, die Sicherheit ihres Personals und ihrer Besucher zu garantieren“, erklärt Vitaliano Borromeo. „Sicherlich ist das neue Szenario eine Herausforderung für alle, aber wir sind überzeugt, dass die Verpflichtung zur Einhaltung der für die Aufnahme von Arbeitern und Touristen getroffenen Sicherheitsvorkehrungen durch die angenehme Atmosphäre rund um den Pallavicino-Park belohnt wird“.

Der Zugang zu den Parkanlagen wird durch ein Vademekum eingeschränkt und geregelt, in dem darum gebeten wird, ihn vorzugsweise mit der bereits auf der Plattform https://booking.isoleborromee.it/ online erworbenen Eintrittskarte zu besuchen, auch wenn die Kasse vorschriftsmäßig geöffnet und belegt sein wird. Alle Parkbesucher müssen eine Maske tragen und den Sicherheitsabstand einhalten. Die Strukturen des Parco Pallavicino werden mehrmals täglich desinfiziert und den Gästen stehen an verschiedenen Stellen auf dem Gelände Spender mit Desinfektionsgel zur Verfügung. Darüber hinaus wird das Kontrollpersonal im Park dafür Sorge tragen, dass alle Vorschriften eingehalten werden. Auch im eingezäunten Bereich des Bauernhofs wird die Besucheranzahl kontrolliert. Hier bleiben die Tiere frei und riskieren glücklicherweise nicht, von Covid-19 infiziert zu werden.

Der Park ist werktags zwischen 12 und 17:30 Uhr (letzter Einlass; Schließung um 18:00 Uhr); samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen 10 und 18:00 Uhr (letzter Einlass; Schließung um 18:30 Uhr) geöffnet.

Die Bewohner von Stresa haben am ersten Öffnungstag, dem 4. Mai, im Rahmen der kontrollierten Anzahl von Zugängen freien Eintritt.

Der Kinderspielbereich, die überdachten Picknickplätze und die Caffetterias bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Articoli consigliati