Isole Borromee Isole Borromee

TRAVEL TRADE

Le Terre Borromeo

Eine Fundgrube am Lago Maggiore

Seit dem neunzehnten Jahrhundert Ziel der Grand Tour europäischer Intellektueller und Adliger, fasziniert der Lago Maggiore immer noch Besucher aus der ganzen Welt.

Geschichte, Kunst, Botanik, aber auch herrliche Naturlandschaften, in denen Sie Sport treiben können. Das sind die wichtigsten Zutaten eines Urlaubs auf Erkundung des Kultur- und Naturerbes der Familie Borromeo, kurz der Terre Borromeo. 
Der Lago Maggiore ist in Norditalien gelegen, im von den Amerikanern Italien Lake District genannten Gebiet und erstreckt sich über die Lombardei und das Piemont bis in die Schweiz, in den Kanton Tessin. Es ist der zweitgrößte italienische See nach dem Gardasee.


Die Locations der Terre Borromeo liegen eineinhalb Stunden von Mailand entfernt und sind von den wichtigsten Flughäfen aus leicht zu erreichen.

Isola Bella

Die Isola Bella, im Archipel der Borromäischen Inseln, wurde 1650 vom Grafen Vitaliano VI. Borromeo entworfen. Vier Jahrhunderte nahm die Fertigstellung dieses prächtigen Werks in Anspruch, zu dem auch der Palazzo Borromeo und die spektakulären Gärten gehören: eine wahre barocke Schatztruhe auf dem Wasser. Der Palazzo Borromeo umfasst über 20 Räume und die stimmungsvolle Galerie Berthier mit 130 Gemälden, hauptsächlich aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Sein weltbekannter italienischer Barockgarten ist eine perfekte Verbindung von Kunst und Natur. Seit 2002 ist der Garten der Isola Bella Teil der renommierten englischen königlichen Gartenbaugesellschaft Royal Horticultural Society.

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM KONTAKTIERT ZU WERDEN

Isola Madre

Die Isola Madre, im Archipel der Borromäischen Inseln, ist ein exotischer Ort mit einem englischen Garten von außergewöhnlicher Schönheit, in dem, dank des besonderen Mikroklimas, botanische Arten aus aller Welt ihren Lebensraum gefunden haben. Inmitten des Gartens steht der Palazzo Borromeo aus dem 16. Jahrhundert. Heute beherbergt er prestigevolle Einrichtungen und eine Sammlung von Marionetten und historischen Theatern, die um 1830 vom berühmten Bühnenbildner des Mailänder Theaters La Scala, Alessandro Sanquirico, geschaffen wurden. Seit 2002 ist der Garten der Isola Madre Teil des britischen Vereins Royal Horticultural Society.

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM KONTAKTIERT ZU WERDEN

Rocca di Angera

Die Rocca di Angera ist eine mittelalterliche Festung auf der lombardischen Seite des Lago Maggiore. Hier steht die Vergangenheit in ständigem Dialog mit der Gegenwart. Die historischen Räume sind mit alten Fresken und Gemälden geschmückt, die an vergangene Epochen erinnern; im mittelalterlichen Garten herrscht eine Atmosphäre aus einer Zeit, in der Blumen und Kräuter den Zyklen der Natur und der Jahreszeiten folgen. Das Puppen- und Spielzeugmuseum beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen ihrer Art in Europa. Die Ala Scaligera, der letzte restaurierte Körper des Gebäudes, ist ein für zeitgenössische Kunstprojekte konzipierter Raum.

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM KONTAKTIERT ZU WERDEN

Parco Pallavicino

Der Parco Pallavicino erstreckt sich über 18 Hektar am Seeufer von Stresa. Eine Oase der Ruhe mitten im Grünen zwischen jahrhundertealten Pflanzen, blühenden Alleen und farbenfrohen Blumenbeeten, die immer wieder neue Blüten bieten. Den Park bewohnen über 50 Wildtierarten, darunter Zebras, Kängurus, Nasenbären und Flamingos. Auf dem Bauernhof machen Damhirsche, Lamas, Alpakas, Schafe, Ziegen und Zierhühner echte, spielerische und lehrreiche Begegnungen im Respekt und Vertrauen zwischen Besuchern und Tieren möglich.

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM KONTAKTIERT ZU WERDEN

Parco del Mottarone


Der Parco del Mottarone, an den Hängen des gleichnamigen Berges, zwischen dem Lago Maggiore und dem Ortasee gelegen, ist von Mailand aus in etwa einer Stunde zu erreichen. Ein ganzjährig geöffneter Naturpark für alle, die, umgeben von Natur und atemberaubenden Aussichten, gerne Sport betreiben oder einfach nur einen Tag im Freien verbringen wollen.

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS, UM KONTAKTIERT ZU WERDEN
EINE SCHATZKISTE AM LAGO MAGGIORE
Unsere Partner
Instagram Feed
🖼 #Berthier130
Nella piccola Adorazione dei Magi che fu di Giulia Arese, moglie di Renato II Borromeo, la cura che Giulio Cesare Procaccini mette nella regia e nella resa delle figure, concepite come microsculture preziose, ci ricorda che l’artista attorno al 1605, sebbene trentenne, è da poco approdato all’arte della pittura.
.
Nato a Bologna, figlio di Ercole Procaccini il Vecchio e fratello di Camillo e Carlo Antonio, tutti rinomati pittori, Giulio Cesare fu l’unico della famiglia a iniziare la carriera artistica come scultore.
.
Questa tavola della Galleria Berthier è uno dei migliori esempi delle sue sperimentazioni giovanili, dove la pittura veloce, impetuosa e improvvisa rilegge i maestri di area emiliana, primo fra tutti il Parmigianino.
.
Giulio Cesare Procaccini
Adorazione dei Magi
1605 circa
Galleria Berthier, Palazzo Borromeo
Isola Bella
.
.
.
🖼 #Berthier130
In the little Adoration of the Magi by Giulia Arese, wife of Renato II Borromeo, the care that Giulio Cesare Procaccini puts into directing and rendering figures, conceived as precious microsculptures, reminds us that the artist, in around 1605, although thirty years old, had recently arrived in the art of painting.
.
Born in Bologna, son of Ercole Procaccini the Elder and brother of Camillo and Carlo Antonio, all renowned painters, Giulio Cesare was the only one in the family to begin his artistic career as a sculptor.
.
This panel from Galleria Berthier is one of the best examples of his early experiments, where fast, impetuous and sudden painting reinterprets the masters of the Emilian area, starting with Parmigianino.
.
Giulio Cesare Procaccini
Adoration of the Magi
Around 1605
Galleria Berthier, Palazzo Borromeo
Isola Bella

#terreborromeo #lakemaggiore #lagomaggiore #isolabella #palazzoborromeo #artlovers #berthier130 #galleriaberthier #paintings
Dalla magica cornice del Lago Maggiore alla fiabesca atmosfera di uno storico castello, le Isole Borromee e la Rocca di Angera tra le “Meraviglie” di @albertoangelarai1
✨
Un viaggio alla scoperta di tradizioni secolari, bellezze artistiche e paesaggi mozzafiato che rendono unico il nostro bel Paese.
🌍
Appuntamento martedì 4 gennaio 2022 alle 21:25 su @rai1official per tornare a viaggiare tra le #Meraviglie d'Italia.
.
.
.
From the magical setting of Lake Maggiore to the fairytale atmosphere of the historic castle, Isole Borromee and Rocca di Angera among Alberto Angela's “Wonders”.
✨
A journey to discover centuries-old traditions, artistic beauties and breathtaking landscapes.
🌍
Save the date! January 4th at 9.25pm on RaiUno to return to travel among the #Meraviglie of Italy.

#terreborromeo #lakemaggiore #lagomaggiore #isolabella #isolamadre #roccadiangera #MeraviglieLaPenisolaDeiTesori #AlbertoAngela #Italy #Travel
Pronunciate il nome Viburnum. Quale sensazione vi lascia?
🌿
Se vi sembra risuonare fortemente tra le labbra, come qualcosa dal carattere molto forte, è perché avete intuito la caratteristica dei suoi rami: la tenacia.
🏹
Gli antichi arcieri avevano scelto proprio il legno di Viburnum lantana per realizzare frecce leggere e dalla dirittura molto precisa. I rami del Viburnum opulus, invece, venivano usati come scudisci per cavalli.
❄️
Noi abbiamo scelto il Viburno per dare un tocco di magia ai viali dell’Isola Bella in inverno. Quando sbocciano sembrano batuffoli di neve profumatissima.
.
.
.
Say the name Viburnum. What feeling does it evoke?
🌿
If it seems to resonate powerfully between your lips, like something with a very strong character, it is because you have embodied the essential characteristic of its branches: tenacity.
🏹
Ancient archers chose the wood of Viburnum lantana to make light arrows with a very precise straightness. The branches of the Viburnum opulus, on the other hand, were used as shields for horses.
❄️
We have chosen the Viburnum to give a touch of magic to the paths of Isola Bella during the winter. When they bloom, they are like balls of fragrant snow.

#terreborromeo #lakemaggiore #lagomaggiore #isolabella #viburno #viburnum