Die Protagonisten

Giberto Borromeo und der Simplontunnel

Einweihung des Simplon-Eisenbahntunnels. Giberto Borromeo, Senator des Königreichs Italien, ist Präsident des Italienischen Komitees für den Simplontunnel, der in nur 8 Jahren (von 1898 bis 1906) zwischen Brig in der Schweiz (Kanton Wallis) und Iselle bei Domodossola (heute Provinz VCO) gebaut wurde.
Ein Eisenbahntunnel, der mit seinen beinahe 20 Kilometern bis 1982 der längste der Welt bleiben wird.